Ben Sherman Geldbörsen


 
Sie als Geldbörsen-Interessentin fragen sich bestimmt, welcher Unternehmer das Label 1963 formte – es war Arthur Benjamin Sugarman. Seit diesem Beginn richtete sich die Aufmerksamkeit von Arthur Benjamin Sugarman verstärkt auf Mode. Die Modelle der diesjährigen Ben Sherman Kollektion stammen allesamt von Kreativdirektor Pan Philippou. Durch den speziellen Style des Kreativdirektors sichert sich die Marke neue Zielgruppen. In London ist der leitende Shop von Ben Sherman. Diese Stadt hat selbstverständlich auch weitere international verehrte Wallet Designer. Bei den Geldbörsen-Designs des Labels wird sehr oft Baumwolle als Basis verwendet. Natürlich werden noch andere Edel-Stoffe in die Verarbeitung eingebunden. Die Kombination aus Hool und Brit Style ist der Grund, wodurch die meisten die Wallets von Ben Sherman erkennen.

Diese Eigenart wird stets mit den Herrengeldbörsen-Modellen der Marke in Verbindung gebracht. Eine erfolggekrönte Taktik in der Wallet-Szene. Solche Charakterzüge erweisen sich in der Modewelt als weitreichend, da man sie kaum übersehen kann. Clevere Modefans haben bereits Tricks gefunden, genau diese Geldbörsen-Kreationen preiswerter zu bekommen. Bei dieser Marke ist es ähnlich wie bei anderen Marken – das Maß der Sorgfalt ist entscheidend für die Haltbarkeit.

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API